Hundeschermaschine

hundeschermaschineMit der Hundeschermaschine bekommen Hundebesitzer die Möglichkeit, das Fell ihrer Hunde selbst zu scheren. Da jedoch nicht jedes Fell für eine Schur geeignet ist sollte im Vorfeld genau überprüft werden, ob der Kauf der Schermaschine überhaupt nötig ist. Für mache Hunde ist eine Schur absolut nicht zu empfehlen. Hier sind das Trimmen der Haare oder regelmäßiges Bürsten ausreichend.

Hilfe bei der Auswahl der geeigneten Hundeschermaschine

Für eine Schermaschine müssen andere Kriterien erfüllt werden als bei einem Rasierer für uns Menschen. Wenn du einen lärmempfindlichen Hund hast, sollte die Maschine zum Beispiel leise im Betrieb sein. Du kannst zwischen Akku- und Netzkabel Betrieb wählen, was natürlich auf die persönliche Vorliebe und den Ort des Scherens ankommt. Planst du, deinen Hund regelmäßig zu scheren oder gibt es nur einmal im Jahr eine Komplettschur?

Welche Hunde benötigen intensive Fellpflege und Schur

Pauschal lässt sich keine Einteilung vornehmen. Hunde mit sehr langen und dichtem Fell und Haarkleid kommen aus gesundheitlichen Aspekten für eine Schur in Betracht. Denn so kann die Haut wieder ausreichend atmen und belüftet werden, was insbesondere in den Sommermonaten eine Erleichterung verschafft. Auch ältere Tiere und jene mit einem schwachen Kreislauf profitieren von der Schur.

Auf Hundeausstellungen, Hundeshow und Messen sieht man ebenfalls sehr häufig geschorene Hunde. Hier versuchen Züchter und Aussteller  das Fell optisch so in Szene zu setzen, dass Körper, Fellpartien und Gesamteindruck verbessert werden.

Welche Hunde sollten nicht geschoren werden

Viele Rassen sollten nicht geschoren werden um das Fell nicht dauerhaft zu schädigen. Neben Schnauzer Rassen und dem Rauhaardackel gehören insbesondere die meisten Terrier Rassen in diese Kategorie. Folgende Rassen sollten keinesfalls Bekanntschaft mit einer Hundeschermaschine machen:

  • Airdale Terrier
  • Border Terrier
  • Cairn Terrier
  • Jack Russel
  • Norwich Terrier
  • Norfolk Terrier
  • Scottish Terrier
  • Tibet Terrier
  • West Highland Terrier
  • Welsh Terrier

Video Anleitung für die Hundeschur

Das folgende Video des Schermaschinen Hersteller Moser gibt einen guten ersten Eindruck, wie man die Hundeschur vorbereitet und durchführt. Am Beispiel des Labradoodle Max zeigt Franziska Knabenreich mit man das Fell richtig vorbereitet und dann trimmt. Max hat nur eine Fellschicht und kein Trimmfell. Auch zeigt sie, wie einfach man den Scherkopf wechseln kann.

Die Maschine aus dem Video bei Amazon kaufen. 

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Profi Schermaschinen

Beim Tierarzt und bei Hundefrisörsalons findet man häufig die Profi Schermaschinen von Aesculap und Moser. Sie sind robust, langlebig, liegen gut in der Hand und scheren das Fell optimal. Kein Zwicken für den Hund und eine konstante Leistungsbereitstellung sind vermutlich die größten Pluspunkte.

Günstig ist das Vergnügen natürlich nicht, für die lohnenswerten Top Modelle müssen mittlere dreistellige Beträge investiert werden. Schenkt man den Bewertungen auf Portalen wie Amazon Glauben, dann sind die Besitzer der Profi Schermaschinen für Hunde jedoch sehr glücklich mit ihrer Kaufentscheidung.

Für beide Hersteller gilt, dass zahlreiche Ersatzscherköpfe und Aufsätze optional erhältlich sind.

Moser Schermaschine

Aesculap

Preiswerte Schermaschinen

Ersatzscherköpfe

Eine hochwertige Schermaschine hält mehrere Jahre, ein ganzes Hundeleben und darüber hinaus. Daher bieten Hersteller Ersatzscherköpfe an, die einem einerseits zusätzliche Flexibilität bei der Länge gewähren und andererseits der natürlichen Abnutzung des Scherkopfs entgegenwirken.

Ein guter Scherkopf besitzt eng anstehende Zähne, damit die Haut des Tieres nicht bei der Schur in Mitleidenschaft gezogen wird.

Alternativen zum Scheren

Grade im Sommer ist Hundebesitzern wichtig, dass es dem eigenen Hund nicht zu warm wird. Es gibt jedoch Alternativen zum Scheren:

Während ein Unterwolle Kamm wie der Furminator ideal dazu geeignet ist, dass Fell etwas auszudünnen verschafft ein Hundepool bei hohen Temperaturen echte Abkühlung. Auch das Installieren von Schattenplätzen im Garten und regelmäßiges Kühlen der Pfoten sind probate Mittel zur Temperaturregulierung. Die Spaziergänge sollten früh am morgen, spät am Abend und weniger in der Mittagshitze stattfinden. Viel frisches Trinkwasser gehört natürlich auch dazu.

Zusammenfassung

Ob eine Schur für den eigenen Hund überhaupt in Frage kommt, sollte vorab mit einem Tierarzt besprochen werden. Denn die feine Haarstruktur aus Fell und Unterwolle wird durch regelmäßiges Scheren verändert oder gar zerstört. Vorher also dringend informieren.

Wer einen Hundescherkopf kaufen möchte, sollte die Qualität im Auge behalten. Marken wie Moser und Aesculap sind zwar nicht als Schnäppchen zu haben aber einerseits ist die Haltbarkeit entsprechend und andererseits wird die Schur mit einem Profigerät für das Tier oftmals angenehmer. Denn es wird Leistung benötigt um durch das dichte teils dicke Fell zu schneiden ohne an den Wurzeln zu ziehen oder Haut zu spannen. Lieber etwas sparen und einmal richtig kaufen.

Und wer es nach der Schur richtig ordentlich haben möchte, schaut sich zur Beseitigung des Fells bei den Staugsaugern für Tierhaare um.