Fila Brasileiro

Brasiliens Nationalhund im Portrait

Allgemeines

Fila Brasileiro – Der unbestechliche Freund und exzellente Wachhund gehört nur in erfahrene Hände. Dort angekommen kann er sich zu einem liebevollen, sanftmütigen Familienhund entwickeln. Er ist der Nationalhund Brasiliens und bekannt für Ausdauer, Kraft und Mut.

Fila Brasilero Hunderasse

Fila Brasileiro Training Secrets: Obedient-Dog.net
Preis: 26,21€
Zuletzt aktualisiert am 23.06.2017

Geschichte & Herkunft

Der Vorläufer des heutigen Fila Brasilieros war in erster Linie eine Wach- und Schutzhund, der die riesigen Vieh- und Rinderherden als auch die Fazendas (portugiesisch für Landgut) vor Dieben und Räubern bewachte. Auch zur Jagd wurde er bereits damals verwendet.

Als mit den Portugiesen und Spaniern auch der Sklavenhandel nach Brasilien kam, wurde der portugiesische Bluthund Sabujo mit anderen europäischen Rassen gekreuzt. Als wahrscheinlich gilt, dass sowohl Bloodhound, Mastiff und Bulldog eingekreut wurden.

So entstand im 19 Jahrhundert ein Hund, der athletisch, wachsam und mit einer ausgezeichneten Spürnase ausgestattet war. Der Hund wurde ob dieser Eigenschaften für die Bewachung auf Plantagen eingesetzt, begleitete die damaligen Sklavenmärsche und war im Stande, flüchtende Sklaven zu stellen und unverletzt zurück zubringen.

Zahlen, Daten & Fakten

  • Herkunftsland: Brasilien
  • Lebenserwartung: 10 – 12 Jahre
  • Gewicht Rüden: > 50 kg
  • Gewicht  Hündin: > 50 kg
  • Rüden: 65 – 75  cm
  • Hündinnen:  60 – 70 cm
  • FCI Standard: 225

Zeitstrahl Highlights

  • 1946 wird der Fila Brasileiro vom FCI als Rasse anerkannt
  • 1955 brachte Herzog Albrecht von Bayern den ersten Fila nach Deutschland

Verwendung

Der heutige Fila Brasileiro ist ein ausgezeichneter Wachhund und Fährtenleser und wird heute überwiegend als Familienhund gehalten. Der Fila Brasileiro sollte nicht zum Schutzdienst bzw. zum Schutzhund ausgebildet werden, da er diese Eigenschaften bereits von Natur aus mitbringt.

Klassifikation, Zuchtstandard & Rasse Standard

  • FCI Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde und andere Rassen;
  • Sektion 2: Molossoide
  • Doggenartige Hunde
  • Ohne Arbeitsprüfung

Der Charakter & das Wesen

Ein unbestechliches Wesen und ein mutiger und unerschrockener Charakter zeichnen den Fila Brasileiro aus. Seine Familie und sein Rudel liebt er über alles und er wird es zu seiner Aufgabe machen, sein Rudel vor allen Gefahren – insbesondere auf heimischem Territorium – zu beschützen.

Im Umgang mit Familie & Kindern

Gegenüber seiner Familie ist der Fila nachsichtig und tolerant. Er passt sich seiner Familie an und sucht stets die Nähe zu seinem Rudel. Wächst er vom Welpenalter an mit kleinen Kindern auf ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das Zusammenleben gut funktionieren wird. Voraussetzung dafür ist der gegenseitige Respekt und Kinder, die akzeptieren, dass der Hund kein Spielzeug ist und auch nicht rund um die Uhr zur Verfügung steht. Bei Kindergeburtstagen kann es durchaus angebracht sein, den Hund nicht dem Trubel und Geschrei der (für ihn fremden) Kinder auszusetzen.

Werden bereits ausgewachsene Filas mit Kindern zusammengeführt, kann es mitunter Geduld und einen Zeitraum von mehreren Tagen dauern, bis er die Rudelerweiterung versteht.

Im Umgang mit Fremden

Der Fila Brasiliero ist Fremden gegenüber ausgesprochen misstrauisch. Er buhlt nicht um Anerkennung. Auch das Streicheln durch Fremde lehnt der Fila Brasileiro eher ab. Wer darum weiß und dies als gegeben nimmt, erspart seinem Hund, den Fremden und sich selbst häufig eine Menge Stress. „Darf ich Ihren Hund einmal streichen“ beantwortet der Fila meist von selbst, in dem er Personen, die zu Nahe an sein Rudel kommen bereits sehr argwöhnisch betrachtet. Vielfach stellt sich die Frage des Streicheln erst garnicht.

Und auch in den eigenen vier Wänden blüht der Fila nicht gegenüber Fremden auf. Fremde werden mitunter gestellt und abgeführt. Der Gang zur Toilette kann dabei bereits Anlass genug sein. Dabei wirkt er jedoch ruhig und „nur seiner Arbeit nachgehend“ und dabei nicht aggressiv.

Im Umgang mit anderen Hunden

Eine gute Erziehung und eine frühzeitige Sozialisierung vorausgesetzt, kann der Fila gegenüber Artgenossen ein höflich auftrender Hund werden. Grade gegenüber kleineren Hunden scheint es häufig so, dass er sie als harmlos abstuft und sich mit Ihnen einlässt.

Anders kann es auf dem eigenen Grundstück sein. Hier sollte man sich zumindest darauf einstellen, dass es dem Fila mitunter überhaupt nicht zusagt, wenn das Revier durch Artgenossen betreten wird.

Wer bereits einen Fila besitzt und sich mit der Anschaffung eines Zweithundes auseinandersetzt, sollte dem Fila einige Tage Gewöhnungszeit einräumen, damit er sich an die neue Situation gewöhnen kann.

Im Umgang mit anderen Haustieren

Auch hier lassen sich verschiedene Verhalten beobachten. Welpen die mit Katzen, Vögeln und Nagern aufwachsen müssen nicht zwangsläufig auch im heranwachsenden Alter noch genauso gut auf andere Tiere zu sprechen sein, aber es kann durchaus funktionieren. Es gibt hier keine Allgemein gültige Aussage.

Bewegungsdrang

Ausgedehnte Spaziergänge, Joggen und Fahrradfahren sind gute Ertüchtigungen für den Langstreckenläufer. Um seinem Hund auch eine möglichst seinen Fähigkeiten entsprechende Bewegung zu ermöglichen, empfiehlt sich insbesondere die Fährtenarbeit. Weniger geeignet sind Sportarten wie Agility. Durch seinen schweren Körperbau steigt einerseits die Gefahr, sich eine Verletzung zuzuziehen und andererseits wird er die dort gestellten Aufgaben als Langweilig und nicht seinem naturell entsprechend empfinden. Über kurze Strecken entwickelt er ein atemberaubendes Tempo.

Der Jagdtrieb

Hier scheint es unterschiedliche Ausprägungen zu geben. Während sich bei einigen Fila Brasileiros der Jagdtrieb dadurch äußert, dass unheimlich gerne Fährten gelesen werden, gibt es auch die Exemplare, die mit Vergnügen hinter Wild herjagen. Um den Jagdtrieb zu kontrollieren, empfiehlt es sich, dem Hund eine Beschäftigung, siehe dazu auch den Punkt Erziehung, anzubieten, die seinem Naturell entspricht.

Auflagen & Einreisebestimmungen

In folgenden Bundesländern steht der Fila Brasileiro auf der Rasseliste 2
  • Baden Würtemberg
  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Hamburg
  • Hessen
  • Nordrhein Westfalen
DIE GROßE KAMPFHUNDLÜGE
Preis: 3,49€
Zuletzt aktualisiert am 23.06.2017
Folgend die Länder, die besondere Einreisebestimmungen haben bzw. die Einreise gänzlich untersagen.
  • Einreisebestimmungen
  • Dänermark: Einreise verboten
  • Liechtenstein: Gilt als bewilligunspflichtig und muss in der Öffentlichkeit mit Leine und Maulkorb geführt werden oder eine Sozialverträglichkeitsprüfung (ähnlich dem Wesenstest in Deutschland) abgelegt haben.
  • In der Schweiz ist der Fila Brasileiro in zahlreichen Kantonen als bewilligungspflichtig gekennzeichnet.  In Genf und Wallis ist er gänzlich verboten.
  • Im österreichischen Voralberg ist die Haltung nur mit Genehmigung des Bürgermeisters erlaubt, in Wien wird ein Hundeführerschein benötigt.

Optik und Fell

Der Fila Brasileiro ist ein starker und muskulöser Hund, der seine Verwandschaft zum Bloodhound auch optisch nicht verhehlen kann.

Seine katzenartigen Bewegungen wirken erhaben und erinnern an den Paßgang bei Pferden. Während das rechte Hinterbein und das rechte Vorderbein gleichzeitig auffußen und das Gewicht tragen, befindet sich das entgegengesetzte linke Beinpaar in der Luft und schwingt nach vorn.

Er trägt ein kurzes, glattes aber dichtes Fell, welches in vielen Farbtönen erscheinen kann. Lediglich Weiß, Mausgrau, Gefleckt und Tricolour sind im Rassestandard nicht vorgesehen. Sein Kopf darf von einer schwarzen Maske verziert sein.

Pflege und Haltung

Der Fila Brasileiro ist ein territorialer Wachhund. Er benötigt daher ein umzäuntes, großes Grundstück, auf dem er umherstreifen und patrouillieren gehen kann. In einer Stadtwohnung ist dieser Hund völlig Fehl am Platze, genauso wie die Zwingerhaltung strikt abzulehnen ist. Der Hund benötigt neben einem zu bewachenden Grundstück auch stets die Nähe zu seiner Familie.

Das Fell bedarf nur einer geringen Pflege, ein wöchentliches Bürsten reicht in den meisten Fällen bereits aus. Die empfindlichen Augen sollten regelmäßig gereinigt und kontrolliert werden. Um die bei schweren Hunden häufiger auftretenden Liegeschwielen zu vermeiden, kann man mit einem weichen Untergrund, wie z.B. einem Hundekissen oder einer gepolsterten Decke entgegenwirken.

Erziehung des Fila Brasileiro

Der Fila Brasileiro braucht vom Welpenalter an eine konsequente Erziehung.  Konsequenz bedeutet keinesfalls überzogene Härte sondern lediglich das unnachgiebige Einfordern der Kommandos und die nötige Geduld dabei, die man fast allen molossoiden Hunden entgegenbringen muss. Darf der Hund bereits als Welpe mit ins Bett, werden Sie ihm dieses Recht im ausgewachsenen Alter nur noch schwer streitig machen.

Ebenfalls beginnt die Sozialisierung bereits im Welpenalter. Lassen sie ihren Hund so viele (positive) Eindrücke wie nur möglich gewinnen. Wer im ersten Lebensjahr etwas mehr Zeit als bei anderen Hunden investiert und ihn bestmöglich auf das Leben und die Umwelt vorbereitet.

Da der Fila vielerorts als Listenhund gilt, trägt das Ergebnis eines wohlerzogenen und gehorsamen Hundes zur Verbesserung des Gesamtbildes der sogenannten Kampfhunde in der Öffentlichkeit bei. Dieser Verantwortung sollten sich Interessenten besonders bewusst sein, um das Ansehen der Rasse nicht zu gefährden.

Abzulehnen hingegen ist der Schutzdienst. Sein sowie vorhandenes Misstrauen gegenüber Fremden und seine imposante Erscheinung bieten bereits Schutz genug. Hingegen ist die Begleithundeprüfung zu befürworten und stellt gleichzeitig ein hervorragende Beschäftigung für Mensch und Tier da.

Anfälligkeiten & häufige Krankheiten

  • Bänderschwäche
  • Hüftgelenksdyspläsie (HD)
  • Magendrehung

Besonderheiten

„Einmal Fila, immer Fila“ ist ein Satz, den Hundekenner sicherlich schonmal gehört haben. Damit wird zum Ausdruck gebracht, dass sich Menschen, die einmal mit einem Fila Brasileiro zusammengelebt haben, nur schwer vorstellen können, auf eine andere Rasse umzusteigen.

Video & weitere Bilder

Zusammenfassung

Der Fila Brasileiro ist ein besonderer Hund! Seine innige Liebe gilt den Besitzern, sein Instinkt und seine Genetik machen ihn zu einem der besten Wachhunde überhaupt. Keinesfalls eignet sich die Rasse als Erstlingshund und auch Profilneurotiker, die ihr eigenes Ego mit einem starken, großen Hund aufwerten möchten, geraten schnell in ernste Schwierigkeiten.

Komprimiertes Wissen
  • Nur in absolut erfahrene Hände abzugeben
  • Sehr territorialer Wachhund
  • In vielen Teilen Deutschlands ein Anlagenhund / Listenhund

Guter Züchter werden den Hund überdies auch nur in erfahrene Hände vermitteln und den Hund im Zweifel lieber bei sich behalten.

Ansprechpartner (Verbände / Züchter)

Fila Brasileiro in Not

Sein nicht immer einfacher Umgang, seine Größe und oftmals die Unwissenheit der Hundehalter bringen den Fila Brasileiro in Not. Wer sich für diese wundervolle, große Hunderasse interessiert, sollte nicht scheuen, auch die einschlägigen Vermittlungsseiten, die Tierheime oder Züchter aufzusuchen und den Wunsch schildern, einen Fila Brasileiro in Not zu retten.

Fila Brasileiro Training Secrets: Obedient-Dog.net
Preis: 26,21€
Zuletzt aktualisiert am 23.06.2017

Über Daniel 264 Artikel
Bis auf wenige Jahre während meiner Ausbildung habe ich immer mit Hunden zusammen gelebt. Und ohne kann ich mir das Leben auch kaum vorstellen. Geht bestimmt, aber macht das Sinn?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*