Dackel

Dackel

Geradezu sprichwörtlich ist die Sturheit des Dackels, doch dies ist nur ein Aspekt dieses beliebten und liebenswürdigen Hundes. Man nennt den Dackel auch Teckel oder Dachshund. Vor allem der letzte Name lässt auf seinen ursprünglichen Einsatz als Jagdhund schließen.

Der Dackel 

Drei Dackelarten sind vertreten. Der Langhaar-Dackel, der Kurzhaar-Dackel und der Rauhaar-Dackel. Zudem gibt es unterschiedliche Variationen, die schöne Fellfärbungen hervorbrachten. Der Dackel besitzt kurze Läufe, einen langgestreckten Körper und ist wendig und schnell. Die Ohren des Dackels hängen herab und der berühmte Dackelblick bringt jedes Herz zum Erweichen.

Dackel: Auswahl, Haltung, Erziehung, Beschäftigung (Praxiswissen Hund)
Preis: nicht verfügbar
Zuletzt aktualisiert am 25.01.2017

Charaktereigenschaften des Dackels

Der Dackel ist ein mutiger Hund, ein Sturkopf und sehr robust. Diese Eigenschaften wurden ihm für seinen ursprünglichen Einsatz als Jagdhund angezüchtet. Doch Dackel sind darüber hinaus sehr anhänglich und loyal und besitzen ein freundliches Wesen. Vor allem wenn sie bereits als Welpe mit Kindern zu tun haben, entwickeln Dackel sich zu einem Familienhund.

Anspruch an einen potentiellen Dackel-Besitzer

Dackel sind intelligente Tiere mit viel Power. Daher benötigen sie viel Auslauf, lange Spaziergänge, auf denen sie viel schnuppern dürfen. Toben, apportieren, geistige Herausforderungen sind für das Wohl eines Dackels wichtig und fordern seinen Besitzer zur intensiven Beschäftigung mit ihm heraus.

Erziehung

Die Sturheit des Dackels ist keine Erfindung, sondern die Wahrheit – wenn man ihm als Herrchen oder Frauchen nicht mit konsequenter Erziehung beikommt. Daher benötigen Dackel erfahrene Hundebesitzer, die geduldig und geradlinig das Tier führen und ihn zielstrebig erziehen. Dabei darf man sich keinesfalls vom Dackelblick erweichen lassen. Das Tier wird es mit Ausgeglichenheit danken und ein verlässlicher Partner des Halters und seiner Familie werden.

Steckbrief

  • Gewicht: 3 bis 15 Kilogramm
  • Widerristhöhe: 20 bis 40 Zentimeter
  • Lebenserwartung: ca. 15 Jahre
  • Erziehung: anspruchsvoll
  • Pflegeanspruch: leicht bis mittel: bürsten, Ohrenpflege, je nach Dackelart seltenes Trimmen
  • Krankheiten: anfällig für Rheuma und Bandscheibenprobleme
  • Besonderheit: keine Treppen steigen lassen
Dackel: Auswahl, Haltung, Erziehung, Beschäftigung (Praxiswissen Hund)
Preis: nicht verfügbar
Zuletzt aktualisiert am 25.01.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*