Deutsch Drahthaar

Ende des 19. Jahrhunderts glückte die Züchtung des Deutsch Drahthaars. Einen leistungsfähigen und robusten Jagdhund wollte der Jagdkynologe Sigismund Freiherr von Zedlitz und Neukirch züchten. Dafür kreuzte er die Rassen Deutsch Stichelhaar, Kurzhaar, Griffon Korthals und Pudelpointer. Daraus entstand dieses sehr schöne und gesunde Tier, das aber als vollwertiger Vorstehhund in die Hand eines Jägers gehört – oder andere Aufgaben erhalten sollte.

Aussehen des Deutsch Drahthaar

Der Deutsch Drahthaar zählt zu den großen Hunden. Seine Ohren hängen hoch angesetzt herab, seine Nase und seine Augen sind dunkel. Als athletischer Hund sind seine Körperformen muskulös und kompakt, er tritt aber harmonisch auf. Sein Fell ist wie sein Name verrät drahtig, die einzelnen Fellhaare sind somit sehr fest und zwei bis vier Zentimeter lang. Die dichte Unterwolle hält Regen und Kälte von der Haut des Deutsch Drahthaars fern, es ist wasserabweisend und schützt ihn vor allen Witterungsbedingungen. Drei Fellvariationen des Deutsch Drahthaar werden gezüchtet: einfarbig Braun, Braunschimmel und Schwarzschimmel.

Deutsch-Drahthaar
Preis: 22,99€
Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017

Charaktereigenschaften des Deutsch Drahthaar

Der Deutsch Drahthaar ist ein kluger Hund, der immer noch überwiegend als Jagdhund eingesetzt wird. Einige Züchter geben gar ihre Tiere nur an Jäger ab. Dies hat gute Gründe, denn diese Rasse benötigt eine sinnvolle Aufgabe, viel Auslauf und wegen des Jagdtriebs eine starke Führung. Dringend möchte der Deutsch Drahthaar in eine Familie integriert sein. Er ist sehr kinderlieb und daher als Familienhund eine gute Wahl – wenn man sich ihm und seinem Tatendrang ausreichend widmen kann. Er ist geduldig, gelehrig und wachsam, daher lebt er gerne draußen, beispielsweise auf einem abgeschlossenen Hof.

Anspruch an einen potentiellen Deutsch-Drahthaar-Besitzer

Auf keinen Fall ist der Deutsch Drahthaar ein Wohnungshund. Am besten wird diesem Tier ermöglicht, tagsüber oder ganztags draußen sein abgeschlossenes Revier frei zu bewachen. Dennoch muss er zusätzlich gefordert werden. Geschieht dies nicht, kann er zum Streunen neigen und zeigt sich findig, sich einen Weg in die Freiheit zu bahnen. Apportieren, am Fahrrad mitlaufen, Hundesport sind Möglichkeiten, um ihn auszupowern und damit ausgeglichen zu erleben. Wenn er als Jagdhund und Vorstehhund arbeiten darf, ist er in der Regel am zufriedensten. Trotzdem benötigt er einen guten Anschluss an sein menschliches Rudel und genießt ausgiebige Streicheleinheiten.

Erziehung

Gute Führung und Konsequenz sind die Schlüsselwörter zu einem wohlerzogenen Deutsch Drahthaar. Weil es sich um eine kluge Hunderasse handelt, lernt der Drahthaar schnell. Allerdings muss man ihn in seine Grenzen verweisen, denn er kann eigensinnig sein und besitzt einen ausgeprägten Jagdtrieb. Daher muss er von frühauf artgerecht lernen, dass er parieren und alle Befehle befolgen muss. Ein unterforderter Drahthaar ist ein unglücklicher Hund.

Steckbrief

  • Gewicht: rund 32 Kilogramm
  • Widerristhöhe: 57 bis 68 Zentimeter
  • Lebenserwartung: 12 bis 14 Jahre
  • Erziehung: mittlerer Anspruch, braucht starke Führung
  • Pflegeanspruch: minimal
  • Krankheiten: sehr robust
  • Besonderheiten: sehr kinderlieb, lebt am liebsten als Jagdhund, kein Wohnungshund
Deutsch-Drahthaar
Preis: 22,99€
Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017

Über Daniel 277 Artikel
Bis auf wenige Jahre während meiner Ausbildung habe ich immer mit Hunden zusammen gelebt. Und ohne kann ich mir das Leben auch kaum vorstellen. Geht bestimmt, aber macht das Sinn?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*