Elektronischer Wachhund – Alarmanlage mit Gebell

Der Elektronische Wachhund ist eine Alarmanlage.  Statt dem üblichen Sirenenton gibt ein elektronischer Wachhund lautes Hundegebell von sich. Das soll Einbrecher doppelt abschrecken. Einerseits ist es die Lautstärke, welche die Nachbarschaft alarmiert. Andererseits ist es die Gefahr, auf einen gefährlichen Hund zu stoßen der im Zweifel auch hart zubeißen kann. Doch lässt sich das menschliche Gehör überhaupt austricksen?

Einbrecheralarm “Elektronischer Wachhund”
Besonderheiten
Einsteigermodell
Lautstärke
db
Strom über Netzteil
Notstrom über Akku
Fernbedienung
Bellen und Signaltöne wählbar
Für Außenbereich geeignet
Preis
29,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 01:14
Bei Amazon ansehen
Eletr. Wachhund auch für Außenbereich
Besonderheiten
Ideal für den Außeneinsatz
Lautstärke
105 db
Strom über Netzteil
Notstrom über Akku
Fernbedienung
Bellen und Signaltöne wählbar
Für Außenbereich geeignet
Preis
nicht verfügbar
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 00:46
Bei Amazon ansehen
KH Security Elektronischer Wachhund
Besonderheiten
Der Klassiker
Lautstärke
105 db
Strom über Netzteil
Notstrom über Akku
Fernbedienung
Bellen und Signaltöne wählbar
Für Außenbereich geeignet
Preis
59,95€
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 01:14
Bei Amazon ansehen
Kombiset: 1x elektronischer Wachhund + 1x TV Simulator
Besonderheiten
Tolle Kombination aus 2 Überwachungsgeräten
Lautstärke
105 db
Strom über Netzteil
Notstrom über Akku
Fernbedienung
Bellen und Signaltöne wählbar
Für Außenbereich geeignet
Preis
99,90€
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 01:14
Bei Amazon ansehen
Abbildung
ModellEinbrecheralarm “Elektronischer Wachhund”Eletr. Wachhund auch für AußenbereichKH Security Elektronischer WachhundKombiset: 1x elektronischer Wachhund + 1x TV Simulator
Besonderheiten
Einsteigermodell Ideal für den Außeneinsatz Der Klassiker Tolle Kombination aus 2 Überwachungsgeräten
Lautstärke
db 105 db 105 db 105 db
Strom über Netzteil
Notstrom über Akku
Fernbedienung
Bellen und Signaltöne wählbar
Für Außenbereich geeignet
Preis
29,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 01:14
nicht verfügbar
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 00:46
59,95€
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 01:14
99,90€
 
Zuletzt aktualisiert am
14.12.2017 01:14
Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen

Wie funktioniert ein elektronischer Wachhund

Die kompakten Geräte werden aufgestellt, ans Stromnetz angeschlossen und überwachen ihre Umgebung. Treten Veränderungen ein, zum Beispiel über Bewegungen, so schlägt die Alarmanlage an. Über einen Radarsensor und empfindliche Bewegungsmelder wird die Umgebung kontinuierlich analysiert und gescannt. Nähert sich nun ein ungebetener Gast, registriert der Bewegungsmelder der Alarmanlage dies sofort und löst ein variierendes, lautes Hundegebell aus.

Gute Modell lassen sich außerdem per Fernbedienung steuern. So schützt das Hundegebell auf Knopfdruck auch wenn man sich zuhause befindet und ein verdächtiges Geräusch wahrgenommen hat. Einmal gestartet bellt der Sirenenton sofort los.

Wo platziert man den elektronischen Wachhund

Einbrecher sind nicht besonders kreativ. Sie wählen in der Regel die Eingangstür, eine Fenstertür (Terrasse) oder ein gut erreichbares Fenster zum Einstieg aus. Seltener werden Nebentüren, Keller und Garagen Opfer von Einbruchsversuchen.

haus-vor-einbrechern-schuetzen

Natürlich kommt es ein wenig auf die häusliche Situation an. Gute Anhaltspunkte, wo man den elektronischen Wachhund am besten platziert, liefern Kriminalstatistiken und der gesunde Menschenverstand.

  • Eingangstüren
  • Terrassentüren
  • Fenster
  • Kellertüren
  • Dachfenster
  • Kellerfenster
  • Garagentüren

Während Eingangstüren und Fenster in Bodenhöhe eine gute Möglichkeit bieten, sich schnell und ohne großen Aufwand (im Vergleich zum Dach- oder Kellerfenster) Zutritt zu verschaffen ist der Einstieg über den Schornstein eher selten der Fall. Schau dir dein Haus oder deine Wohnung durchaus auch mal mit den Augen eines Einbrechers an. Wo würdest du einen Einbruchversuch unternehmen?

Falls du mehrere neuralgische Punkte (Schwachstellen) identifizierst, überlege dir für alle Fälle eine Strategie. Du kannst ja durchaus auch einen elektr. Wachhund an der Eingangstüre und einen im Wohnzimmer positionieren. Die Kosten dafür sind überschaubar.

Einbruchsversuche scheitern immer häufiger!
Eine gute Nachricht von der Polizei. Zwar steigt die Anzahl der Einbruchsversuche von Jahr zu Jahr, aber im Jahr 2015 sind 40% aller Einbrecher bei Ihrem Vorhaben gescheitert. Ein Erfolg, der darauf zurückzuführen ist, das sich Menschen immer besser durch Technik schützen.

Was kostet die bellende Alarmanlage?

Eines der bekanntesten Geräte ist sicherlich der elektronische Wachhund von KH Security. Dieser kostet ca. 60 € in der Standardversion. Das Premium Modell ist auch für den Außeneinsatz geeignet, ist aber mit knapp 100 € etwas teurer. Wer weniger ausgeben möchte mag sich mal bei Isotronic umsehen. Hier gibt es elektronische Wachhunde bereits ab ca. 35 €. Wer gleich zwei Türen überwachen möchte, ist auch mit dem 2er Set von Indexa EW01 gut aufgehoben. Die Preisangaben beziehen sich auf meinen Abruf von Amazon am 9.10.2016.

Die Vorteile im Überblick:

  • Statt Sirenenton gibt es Hundegebell mit ca. 120 Dezibel
  • Durch Fernbedienung auch nutzbar, wenn man alleine zuhause ist und Angst hat
  • Radarsensoren lassen sich steuern, damit nicht jeder Ast den Alarm auslöst
  • Preiswerte Alternative zu großen Überwachungssystemen

Nachteile berücksichtigen

Ein elektronischer Wachhund ist eine preiswerte und effektive Möglichkeit zur Einbruchprävention. Dennoch sollte man auch um die Schwachstellen wissen, um nicht in trügerischer Sicherheit zu verfallen. Ganz wichtig ist es, die Alarmanlage nach der Positionierung zu testen. Denn Wärmeschutzfenster, dicke Metallwände oder Stahltüren lassen nur begrenzte Möglichkeiten der Abtastung zu.

Ein elektronischer Wachhund überwacht nur einen Teilbereich der eigenen vier Wände. Wer einen rundum Schutz sucht, muss daher mehrere Alarmsysteme einsetzen oder auf eine anderes System schwenken. Bei einer Mietswohnung im dritten oder vierten Stock genügt der Wachhund an der Wohnungstür zur Abschreckung.

Auch die Einstellungen sollten Korrekt vorgenommen werden, damit die Alarmanlage nicht bei jedem Maus die vorbei läuft, auslöst. Die Lautstärke will ebenfalls korrekt eingestellt werden. Ist die Alarmanlage zu leise, verfehlt sie ihre Wirkung. Ist sie zulaut, droht Ungemach mit den Nachbarn.

Nicht jeder Einbrecher lässt sich von den Geräuschen täuschen. In Testberichten, Reviews und Produktrezensionen wird häufig berichtet, dass Leute den Sound als zu blechern und mechanisch empfinden. Gute Einbrecher (wenn es so etwas gibt) werden um die Schwächen der Systeme wissen.

Alternativen zum elektronischen Wachhund

Der Sicherheitsmarkt boomt. Es gibt auch zahlreiche Alternativen aus der Sicherheits- und Überwachungstechnik die wir kurz vorstellen.

Echter HundAlarmanlageTürstopperTV Simulator

Ein echter Wachhund aus Fleisch und Blut

Seit Jahrhunderten werden Hunde dazu ausgebildet und eingesetzt, Haus und Grund zu bewachen. Schon im Mittelalter hielten sich Bauern auf ihren Höfen Wachhunde, um Diebe und wilde Tiere vom eigenen Besitz fern zuhalten. Wer sich für eine echten Wachhund entscheidet, findet auf hundemagazin.net viele Tipps zur Auswahl der richtigen Hunderasse. Im Gegensatz zu einem Bewegungsmelder mit Hundegebell übernimmt man hier jedoch Verantwortung für ein Lebewesen. Hunde benötigen Auslauf, sie brauchen Futter, Training und vor allem Zuneigung.

Klassische Alarmanlagen zur Hausüberwachung

Klassische Alarmanlagen sind heute bezahlbar und bieten einen guten Rundumschutz. Eine zentrale Steuereinheit verwaltet hier mehrere Sensoren, Kameras, Rauchmelder und Fensterkontakte. Schlägt die Alarmanlage an, gibt es bei vielen Modellen bereits die Möglichkeit, das die Alarmanlage eine SMS an dich versendet oder direkt einen Wachdienst oder die Polizei verständigt. Einstiegsmodelle sind bereits ab unter 100 € erhältlich. Wir würden jedoch zu einem Gerät um 200 € tendieren, das sich erweitern lässt und auch eine integrierte Stromversorgung nutzt. Besonders beliebt scheint hier das Modell Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System M2B zu sein. 

Der Nachteil einer großen Alarmanlage ist sicherlich die Installation. Hier muss man sich Zeit nehmen, die Bedienungsanleitung aufmerksam studieren und sich auf ein langen Nachmittag einstellen.

Alarm Türstopper

Alarm Türstopper gehören ebenfalls zu den preiswerten und effektiven kleinen zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen. Viele Alarm Türstopper schaffen Lautstärken um 120 Dezibel (db), was ausreichend ist, um die halbe Nachbarschaft aufzuwecken. Als einzige Maßnahme sind sie jedoch nicht zu empfehlen, da Fenster über Türstopper nicht gesichert werden. Tagsüber dienen sie als normaler Türstopper, den man auf Wunsch mit der Alarmfunktion versehen kann. Ebenfalls hilfreich.

KYG Alarm-türstopper Set 120dB Türalarm Elektronischer Türstopper Alarm 3 Stück
Preis: 13,99€
Sie sparen: 6.00€ (30%)
Zuletzt aktualisiert am 14.12.2017
 

TV Simulator

Auch LED TV Simulatoren schrecken Langfinger ab. Es handelt sich um kleine Geräte die im eingeschalteten Zustand flimmern und flackern. Von Außen sieht es durch Fenster und Gardinen so aus, als wenn jemand zuhause ist und TV schaut. Die Geräte sind bereits ab ca. 20 € erhältlich.

Fazit

Keine Frage. Ein elektronischer Wachhund ist durchaus hilfreich. Sein Sirenenton ist abschreckend, da er zusätzliche Gefahr für den Einbrecher simuliert. Eine komplette Einbruchsicherung bieten die elektronischen Hunde jedoch nicht, da sie immer nur Teilbereiche der Wohnung schützen. Trotzdem. Aufgrund des niedrigen Anschaffungspreise und der einfachen Montage stellen elektronische Hunde durchaus eine gute Einbruchsicherung vor.

  1. Bestseller Nr. 1
    kh security Elektronsicher Wachhund, 100146
    Preis: 59,95€
    Zuletzt aktualisiert am 14.12.2017
  2. Bestseller Nr. 2
    Elektronischer Wachhund mit 360° Radarerfassung
    Preis: 59,90€
    Zuletzt aktualisiert am 14.12.2017
  3. Bestseller Nr. 3
  4. Bestseller Nr. 4
    Alarmanlage elektronischer Wachhund YMPA UET-ALARMEW
    Preis: 44,99€
    Zuletzt aktualisiert am 14.12.2017
  5. Bestseller Nr. 5