Orthopädisches Hundebett

Ein orthopädisches Hundebett passt sich optimal dem Körper des Hundes an und unterstützt die Rückengesundheit unserer Vierbeiner. Dank dem Einsatz spezieller Materialien wird der Rücken des Hundes optimal entlastet indem sich das Bett perfekt an die Anatomie anpasst und die Wirbelsäule beim Liegen und Schlafen nicht durchbiegt.

Orthopädisches Hundebett

Das nächste Hundebett dass du dir kaufst, sollte ein orthopädisches Hundebett sein. Die Vorzüge und Gründe erkläre ich dir in diesem Artikel. Der Preis spielt heute nur noch eine untergeordnete Rolle da durch die Vielzahl der Anbieter die Betten für jedermann erschwinglich geworden sind.

orthopaedisches hundebett

Was ist Memory Foam?

Die meisten orthopädischen Betten setzen auf Formgedächtnis-Polymer (engl. Memory Foam) bzw. Matratzen aus Visco Schaum. Das Hundebett passt sich durch Druck und Körperwärme ideal an und verhindert Durchblutungsstörungen und sorgt für eine ideale Schlafposition. Der Memory Effekt ist übrigens der selbe, der auch bei Matratzen für den Menschen mit Rückenproblemen häufig genutzt wird.

Visco Schaum besitzt außerdem eine sehr hohe Lebensdauer und passt sich jeden Tag aufs Neue den Konturen und dem Gewicht des Hundes an. Es nimmt die Spannung von der Wirbelsäule und besitzt durch die Anpassung an den Körper eine viele größere Auflagefläche.

Vorteile eines orthopädischen Hundebetts

  • Passt sich optimal dem Körper des Hundes an
  • Visco Schaum ist sehr langlebig und haltbar
  • Vergrößert die Auflagefläche
  • Nimmt den Druck von der Wirbelsäule
  • Ideal um RĂĽckenleiden vorzubeugen oder Schmerzen zu lindern
  • Besonders fĂĽr alte Hunde empfehlenswert

Nachteile des gesunden Hundebetts

  • GeringfĂĽgig teurer als ein normales Hundebett
  • FĂĽr Hunde mit aktivem Schlaf nicht bedingungslos empfehlenswert

Wie man sich bettet so liegt man. Diese alte Binsenweisheit gilt auch fĂĽr Hunde. Denn ein gesunder Schlaf entscheidet darĂĽber ob der Tag kraftvoll und erfolgreich oder geplagt von MĂĽdigkeit und Schmerzen einhergeht.

Die richtige Hundebett Größe

Ein Hundebett sollte immer so groß sein, dass dein Hund sich ausgestreckt hinlegen kann ohne dass der Kopf oder die Beine über eine Kante hinausgehen oder durch eine Begrenzung eingeengt werden. Viele Hersteller arbeiten nach dem Schema XS bis XXL und schaffen somit bereits eine grobe Orientierung. Jedoch sind die Maße nicht genormt, weshalb immer ein zweiter Blick auf die tatsächlichen Abmessungen hilfreich ist. Entscheidend ist dabei jeweils die reine Liegefläche bzw. das Innenmaß. Neben den Größenmaßen XS, S, M, L, XL und XXL liefern einige Hersteller auch gleich Vorschläge für die jeweils passenden Rassen. Im Zweifel wählt man immer die Nummer größer. Denn ein zu großes Hundebett gibt es nicht.

Du solltest deinen Hund einmal von der Nasenspitze bis zum Ansatz der Rute vermessen und hier nochmal 25% hinzu addieren. So hast du einen ersten Anhaltspunkt, wie lang das Bett mindestens sein sollte.

Die richtige Form

Je weniger Nähte und Kanten ein Bett hat, desto einfach ist die Reinigung. Darauf legen wir besonderen Wert. Dennoch ist die Form des Hundebetts kein ausschlaggebendes Kriterium. Das Bett sollte wie geschildert groß genug sein und sich gut reinigen lassen. Hat das Bett viele Ritzen sammeln sich dort Haare, Staub, Schuppen und Dreck.

Das richtige Material

Orthopädische Hundebetten haben einen hohen Viscoseschaum Anteil. Visco schafft den Memory Foam Effekt und ist demnach der Kern des Betts. Das Obermaterial sollte ebenfalls hundgerecht gewählt werden. Cordura, Kunstleder, Velour und mit Abstrichen auch Plüsch sind immer eine gute Wahl. Damit das Bett an Ort und Stelle verbleibt, sollte es eine rutschfeste Haftung aufweisen.

Der richtige Standort

Das orthopädische Hundebett sollte auch einen Ehrenplatz zugewiesen bekommen. Damit beim Hund die Erholungsphase einsetzen kann sollte das Bett nicht an der Haustüre, in zügigen Räumen, an den Lautsprecher Boxen oder im Durchgang stehen. Auch sollte direkte Sonneneinstrahlung verhindert werden, damit das Bett sich nicht dauerhaft aufheizt.

  • Ruhiger Platz
  • Keine direkte Sonneneinstrahlung
  • Keine Zugluft
  • Nicht an den Boxen und Lautsprechern der Stereo Anlage
  • Nicht an der HaustĂĽr
  • Blick in Richtung TĂĽr / Ausgang möglich

Unterschied zu einem normalen Hundebett

Ein normales Hundebett besitzt als Füllung andere Materialien wie z.B. Federkern, Styropurkugeln (EPS Perlen) oder Schaumstoff. Der orthopädische Effekt, der über Visco Schaum erzielt wird, fehlt. Dadurch sind klassische Liegeflächen weniger gelenk- und wirbelsäulenschonend.

Ein normales Hundebett kann für einen gesunden und leichten Hund durchaus ausreichend sein, wenngleich die ergonomischen Vorteile der orthopädischen Betten auch einem gesunden Hund dabei helfen, gesund zu bleiben.

Je größer und schwerer ein Hund wird, desto sinnvoller ist die Anschaffung eines Schlafplatzes der dieses Gewicht optimal tragen kann. Optisch unterscheiden sich die Varianten dabei kaum voneinander, da Viscose sich in nahezu jede gewünschte Form verarbeiten lässt.

Orthopädisches Hundebett kaufen – Darauf achten!

Generell gilt beim Hundebetten Kauf, dass die Qualität stimmen muss. Dies betrifft die verwendeten Materialien als auch die Verarbeitung. Wir empfehlen darüber hinaus, auch darauf zu achten, dass das orthopädische Hundebett sich leicht reinigen lässt. Entweder sollten die Bezüge abnehmbar und in der Maschine waschbar sein oder das Bett kommt ohne Kanten und Ritzen aus und lässt sich mit einem feuchten Lappen gut abwischen.

Beim Kauf eines orthopädischen Hundebetts sollte darauf geachtet werden, dass es auch die gewünschten Eigenschaften mitbringt und nicht bloß eine Marketingfloskel ist. Auf Nummer sicher gehst du, wenn du Visco Schaum als Hauptbestandteil der Liegefläche in der Herstellerbeschreibung findest.

  • Hochwertiges Material
  • Richtige Größe
  • Einfach zu pflegen und reinigen

Orthopädische Hundebetten – Meine Empfehlungen

FĂĽr kleine Hunde

FĂĽr groĂźe Hunde

Das Beste orthopädische Hundebett

Das beste orthopädische Hundebett ist dass, welches dem Hund einen optimalen Schlafplatz bietet, sich optisch in eure Wohnung oder das Haus gut einfügt, einfach zu reinigen ist und lange hält. Außerdem muss es zu deinem Geldbeutel passen. Ein tolles Gesamtkonzept bietet nach unserer Auffassung der Hersteller Tierlando mit dem Hundebett Goofy Visco. Hier können aus über 30 Farben und fünf verschiedenen Größen ausgewählt werden. Selbst die Preise für die XXL Betten sind vertretbar.

tierlando® Orthopädisches Hundebett GOOFY VISCO
Preis: nicht verfĂĽgbar
Zuletzt aktualisiert am 21.08.2017
  • Orthopädisches Hundebett GOOFY VISCO aus fest gewebtem Polyester. Atmungsaktives Unterseiten-Spannvlies - kontinuierliche BelĂĽftung.
  • Mobile Matratze 6/8cm in orthopädischer Qualität - schweben auf Visco. Druckentlastung und Schmerzlinderung bei Gelenkproblemen des Hundes.
  • Die rechteckige Formgebung mit umlaufenden Rand ist fĂĽr Hunde perfekt, die auf der Seite liegen und sich zum Schlafen auch gerne lang ausstrecken - passend zu jedem Wohnkonzept.
  • Die Serie besteht aus 4 Größen (M 80cm, L 100cm, XL 120cm und ĂśbergroĂźe XXL 150cm) und 20 tollen Farben. Auch in Velours, Cord oder Kunstleder auf Anfrage erhältlich.
  • GRĂ–SSEN: G3| 80x60x22 cm (Innen 60x45 cm) - G4| 100x80x25 cm (Innen 80x55 cm) - G5| 120x90x25 cm (Innen 100x70 cm) - G6| 150x100x25 cm (Innen 130x80 cm) - G7| 185x105x25 cm (Innen 170x90 cm)

Orthopädische Hundebetten online kaufen

Ja warum denn eigentlich nicht. Shops wie Amazon, Tierlando und Tiierisch liefern doch bis vor die Haustüre. Der Versand klappt heute reibungslos und die Lieferzeit beträgt nicht selten nur einen Tag. Durch das gesetzlich garantierte 14-tägige Rückgaberecht lässt sich das Modell auch zuhause begutachten bevor man sich entscheidet, das Bett zu behalten. Natürlich kann man auch den Fressnapf oder Fachhandel vor Ort aufsuchen. Allerdings ist das Angebot nicht ganz so vielseitig und der Transport setzt ein großes Auto voraus. Der Online Kauf bietet bei großen Hundebetten in jedem Fall einige Vorteile.

Wobei hilft das orthopädische Hundebett genau?

Wenn dein Hund lahmt, hinkt oder Schmerzen hat sollte zuallererst ein Arzt aufgesucht werden. Um Erkrankungen vorzubeugen und dem Hund, der bis zu 20 Stunden am Tag schläft, den bestmöglichen Schlafkomfort zu bieten, ist ein orthopädisches Hundebett oder zumindest eine orthopädische Hundematratze ratsam. Diese helfen, verhindern und lindern insbesondere bei folgenden Erkrankungen und Problemen:

Gelenkprobleme

Hunde mit Gelenkproblemen profitieren von der ergonomischen Auflage und der großen Auflagefläche. Da der Körper sanft in das Material einsinkt, liegt der gesamt Körper auf dem Bett und die Gelenke bekommen keinen zusätzlichen Druck. Wurden die Gelenkprobleme noch nicht medizinisch behandelt, sollte in jedem Falle auch ein Arzt aufgesucht werden.

Arthrose

Um Arthrose vorzubeugen hilft altersgerechte Auslastung, gutes Hundefutter und ein guter Schlafplatz. Während der nackte Fliesenboden die denkbar schlechteste Wahl für Hunde mit Arthrose ist, kann das orthopädisches Hundebett helfen, der Arthrose vorzubeugen oder erkrankten Hunden etwas Linderung zu verschaffen.

Spondylose

Spondylose ist eine krankhafte Veränderung der Wirbelsäule bei der die Wirbel nach und nach Verkalken. Da die Veränderungen mit Schmerzen und Folgeerkrankungen (z.B. Bandscheibenvorfälle) einhergehen kann ist Hundebett, dass sich der Anatomie des Hundes anpasst, einem normalen Bett vorzuziehen. Spondylose ist nicht heilbar, man kann lediglich Linderung verschaffen und bei starken Schmerzen Medikamente verabreichen.

Bandscheibenvorfall

Nicht selten folgt auf Spondylose ein Bandscheibenvorfall. Dieser tritt aber auch eigenständig auf und schränkt den Hund in seiner Bewegung massiv ein. Je nach Intensität reicht der Schweregrad von „reagiert empfindlich auf BerĂĽhrungen der Wirbelsäule“ bis hin zu „kompletter Lähmung“.

ED und HD

Die wohl häufigste Erkrankung des Bewegungsapperates ist die Hüftgelenksdysplasie (HD). Ebenso wie die Ellenbogendysplasie (ED) geht dies mit Einschränkungen bei der Motorik einher. Ein korrekter Schlafplatz kann den Fortschritt der Erkrankungen vermindern. Besonders häufig leiden große und schwere Hunde an HD.

Vorbeugen

Das orthopädische Hundebett beugt vielen Erkrankungen des Bewegungsapparates vor. Bedenkt man, dass Hunde zw. 16 und 20 Stunden pro Tag schlafen und dösen wird einem die Wichtigkeit einer stabilen und rückenfreundlichen Unterlage erst recht bewusst.

Sofern dein Hund Probleme mit dem Bewegungsapparat hat, denke auch daran dass Treppen steigen oder ins Auto springen tabu sind. Hier gibt es zahlreiche Hilfsmittels wie die Hunderampe, die dich dabei unterstützen, dass die Erkrankungen nicht weiter voranschreiten. Wenn dein Hund keine weiten Strecken mehr laufen kann, sind Hundebuggy und Co. ebenfalls ratsam.

Für welche Hunde ist das orthopädische Hundebett am Besten geeignet

FĂĽr alle Hunde. Egal ob junger Welpe, Junghund oder alter Hund. Da Hunde sehr viel Zeit im Liegen verbringen ist eine perfekte Schlafunterlage das A und O fĂĽr einen gesunden Hund. FĂĽr junge, gesunde Hunde ist das Bett sinnvoll, damit Erkrankungen wie oben geschildert erst gar nicht auftreten. Ă„ltere Hunde sind dankbar fĂĽr die Entlastung der „mĂĽden Knochen“.

Große und vor allem schwere Hunde neigen eher zu Problemen mit der Wirbelsäule und den Gelenken. Daher ist das orthopädische Hundebett für große Hunde besonders empfehlenswert.

Unterschiedliche Formen und Alternativen zum Orthopädischen Hundebett

Hersteller, die du kennen solltest:

  • Tierlando
  • Knuffelwuff
  • Karlie Flamingo
  • Homeoutfit24
  • Petfusion

Fazit

Wenn du deinem Hund wirklich etwas Gutes tun möchtest spendiere ihm ein orthopädisches Hundebett. Diese sind nur unwesentlich teurer als herkömmliche Hundebetten und sind in allen Variationen, Größen und Farben verfügbar.