Steckbrief-Der Altdeutsche Schäferhund

Beim Altdeutschen Schäferhund handelt es sich um eine langhaarige Hunderasse des Deutschen Schäferhundes. Neben diesem Namen trägt er zudem den Namen Langstockhaar. Der Deutsche Schäferhund gilt als beliebte Hunderasse in Deutschland. Erst seit 2011 gilt der Altdeutsche Schäferhund als Rassehund. Damals wie auch heute wird diese Hunderasse als Schafhüter eingesetzt.

Typisch Schäferhund

Charakteristisch für diese Hunderasse sind die dunklen Augen und natürlich das üppige Fell. Die spitz anstehenden Ohren, das wolfsähnliche Gesicht und auch die Farbe des Felles sind typische Merkmale eines Schäferhundes. Neben verschiedenen Braun-Tönen sind auch Schwarz- und Grau-Töne keine Seltenheit. Die Farben sind dem Deutschen Schäferhund ähnlich.

Das Wesen eines Altdeutschen Schäferhundes ist wachsam und gutmütig. Wenn der Hund mit Kindern aufwächst gibt es bei dieser Hunderasse keinerlei Probleme. Neben dem familienfreundlichen Wesen ist der Schäferhund lernbereit und für den Hundesport bestens geeignet. Neben der Arbeit als Hütehund wird er zudem als Begleithund oder als Schutzhund eingesetzt.

Die Größe

Rüden erreichen eine Schulterhöhe von circa 60-65cm. Das Gewicht liegt bei circa 30-40 Kilo. Weibliche Schäferhund werden circa 55-60cm groß und wiegen 22-32 Kilo.  Typische Krankheiten für einen Schäferhund können ein Hüftdysplasie kurz HD sein. Bei guter Pflege erreicht ein Schäferhund ein Alter von 12-15 Jahren.

Über Daniel 284 Artikel
Bis auf wenige Jahre während meiner Ausbildung habe ich immer mit Hunden zusammen gelebt. Und ohne kann ich mir das Leben auch kaum vorstellen. Geht bestimmt, aber macht das Sinn?Meine Hunde bekommen nur bestes Hundefutter, z.B. die feinen Mahlzeiten von Anifit. SPARE mit unserem exklusiven Gutschein"HUNDEMAGAZIN" 10% auf deine erste Bestellung bei Anifit (Klick hier)