Online Hundetraining – Hundemagazin.net testet den Online Hundekurs

online-hundetraining-testbericht

Das Online Hundetraining von Johanna Esser begegnet mir seit Wochen immer wieder bei meinen Recherchen im Internet. Meine Neugierde wurde über die Zeit geweckt, so dass ich mir den Online Hundekurs jetzt unvoreingenommen einmal näher ansehe und meine Erfahrungen mit euch teilen möchte.

Online Hundetraining von Johanna Esser

Die Journalistin und Hundetrainerin Johanna Esser ist das Gesicht und der Kopf hinter dem Kursus. Der ein oder andere mag Frau Esser bereits durch ihre Tätigkeit als Chefredakteurin von „SITZPLATZFUSS“ oder durch ihre eigenes Magazin „DogTalking“, das bereits 23 Ausgaben alt ist.  Sie verspricht, ihre gesammelten Erfahrungen im Umgang mit Hund zu bündeln und häufig aufkommende Fragen zu klären.

Augangslage für das Hunde Training

In unserem Haushalt lebt eine acht Jahre alte Bordeaux Dogge und ein dreijähriger Tosa Rüde. Während wir Oscar (BX) über die Jahre viel haben durchgehen lassen hört der Tosa nahezu perfekt aufs Wort. Anders ließe sich der Hund auch nicht führen. Oscar hat ein unheimlich behäbiges Gemüt (es sei denn es geht um Essen) während der Tosa ein zurückhaltender und sehr gelehriger Gefährte ist. Bei beiden Hunden gibt es jedoch noch Potential, um das Zusammenleben noch zu verbessern.

Meine Erwartungshaltung an das Hundetraining

Zunächst einmal erwarte ich nicht, dass der Kurs von Johanna Nesser unsere Hunde auf Links krempelt. Das ist auch überhaupt nicht nötig. Vielmehr freue ich mich darauf, noch ein wenig mehr über das Zusammenleben mit Hunden zu erfahren, vielleicht hier und da ein paar Tricks und Kniffe im Alltagsumgang und vor allem freue ich mich auch Zeit mit meinen Hunden. Manchmal denke ich nämlich, dass ich trotz der ausgedehnten Spaziergänge, diverser Suchspiele, kleinen Spieleinheiten zwischendurch noch etwas mehr (sinnvolle) Zeit mit meinen beiden Vierbeinern verbringen könnte.

Die Webseite von Online Hundetraining

Die Webseite ist einfach strukturiert und gut aufgebaut. Es startet ein kurzes Intro Video, dass Hundebesitzern nochmal näher bringt, wie und wobei der Kurs helfen kann. Danach folgen Erfahrungsberichte von begeisterten Kunden und eine kurze Vorstellung von Johanna Esser. Mir gefällt in jedem Falle, dass Frau Esser für sich nicht den Anspruch erhebt, eine Hundeschule gänzlich zu ersetzen sondern eher eine Alternative aufzeigt, wenn es mit der Hundeschule vor Ort nicht klappt oder man seinen Erfahrungsschatz zu Hause erweitern möchte.

Natürlich gibt es auch zahlreiche Hundebücher, die man zu Rate ziehen könnte aber das habe ich selbst schon hinter mir. Ich bin ein visuell auditiver Mensch und ich arbeite gerne mit Bewegtbild Medien. Ich ertappe mich immer öfter dabei, ein Problem mit Hilfe von Youtube & Co. zu lösen. Jemand macht es vor und ich mache es ganz einfach nach. Das geht beim Aufbau (und noch mehr beim Abbau) eines Zeltes los und hört bei der richtigen Reinigung des Autos oder dem Anbringen eines Hundegitters auf. Warum nicht also auch ein Online Hundetraining absolvieren. Aber zurück zur Webseite.

Der Kurs enthält 12 Lektionen:

  1. Die Basics der Hundeerziehung
  2. Die perfekte Leinenführigkeit
  3. Ohne Leine, eine neue Freiheit
  4. Perfektes Lernen im Spiel
  5. Abrufen aus jeder Situation
  6. Drei effektive Wege der Kommunikation
  7. So lernt ihr Hund richtig
  8. Sinnvolle Beschäftigung
  9. Der stressfreie Alltag
  10. Das richtige Spiel, so schaffen Sie Bindung
  11. Die richtigen Hilfsmittel
  12. Anti Jagd Training

Beim Durchsehen der Kursinhalte und Kapitel kommen mir tatsächlich Erinnerungen an meine bereits durchgeführten Hundekurse, der Aufbau verspricht also die gängigen Probleme zu behandeln und die Anforderungen an ein Hundetraining zu erfüllen.

Innerhalb dieser zwölf Module stehen dem Hunde Halter über 50 Videos zur Seite. Das klingt erstmal nach wirklich viel Inhalt. Ich bin gespannt ob es sich um zweiminütige oder halbstündige Videos oder eine Mischung aus beidem handeln wird.

12 Wochen

Der Kurs begleitet mich die nächsten 12 Wochen. Denn es ist nicht vorgesehen, dass mir alle Lerninhalte vom Tage der Bezahlung an zur Verfügung stehen. Jede Woche wird eine neue Lektion dauerhaft freigeschaltet. So kann man sich auf jede Übung erstmal eine Woche Zeit zum Anschauen, Trainieren und Verbessern nehmen, bevor es im Kurs weiter geht. Ganz wie bei einer Vor Ort Hundeschule auch. Wer sich einmal für den Online Hundekurs entschieden hat, muss die Übungen aber nicht in zwölf Wochen durchprügeln! Einmal gekauft kann man sich die Inhalte auch noch nach Jahren ansehen.

Kontinuierliche Erweiterungen

Das Online Hundetraining lebt. Es scheinen noch weitere Videos und Lerninhalte hinzuzukommen, die für die Käufer des Hundekurses kostenlos abrufbar sind. Es gibt also kein Nachkobern bei Bestandskunden.

Rückgaberecht

Ein sechswöchiges Rückgaberecht garantiert, dass man bei Nichtgefallen das Geld für den Kurs erstattet bekommt. So hat man die Möglichkeit, sich den Kurs bis zur Hälfte anzusehen. Allerdings sollte die Entscheidung nach der ersten oder zweiten Woche eigentlich gefallen sein, finde ich.

Der Preis

Mit 69,90 € (inkl. Mehrwertsteuer) ist das Online Hundetraining etwas günstiger als der Besuch einer klassischen Hundeschule (10 Stunden) und etwas teuerer als Hundebücher oder herkömmliche Lern DVDs. Berücksichtigt man, dass 50 professionelle Videos auch erstmal gedreht werden müssen und man im Erfolgsfalls viel gemeinsame Zeit mit seinem Hund verbringt UND dabei noch etwas über den Hund und den richtigen Umgang lernt, finde ich den Preis in Ordnung.

Die Anmeldung zum Online Hundetraining

Hat man sich entschieden, den Kurs besuchen zu wollen stehen einem verschiedenen Bezahloptionen zur Verfügung. Von der klassischen Überweisung oder Kreditkarte über moderne Payments wie Paypal und Sofortüberweisung bis zur Vorkasse/Rechnung sind alle gängingen Bezahlverfahren abgedeckt.

Online Hundetraining bezahlen - Hier sind die Bezahlverfahren aufgelistetDer Bezahlprozess wird über die Plattform Digistore24 abgewickelt. Aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen, dass die Plattform seriös arbeitet und es bisher nie Komplikationen oder dergleichen gab.

Ist die Bezahlung abgeschlossen, erhält man seine Zugangsdaten direkt im Anschluss per Email und kann sich über den mitgelieferten Link direkt anmelden.

Online Hundetraining Login - Einfacher Anmeldeprozess

Der Login Bereich

Geschafft. Ich bin eingeloggt.  Der Mitgliederbereich ist klar strukturiert, so dass man sich sofort zurecht findet. Nun kann man direkt mit der ersten Lektion starten oder noch weitere Informationen über Frau Esser und ihre Hunde erfahren.

Die erste Lektion

In der ersten Lektion des Online Hundetraining geht es um die Basis der Hundeerziehung. Knapp 3.000 Wörter (das entspricht in etwa neun DinA4 Seiten Text) und fünf Lernvideos erwarten uns hier. Die erste Lektion beschäftigt sich mit der Frage „Wie bekomme ich die Aufmerksamkeit meines Hunde“. Denn nur wenn diese vorhanden ist, kann man mit den gängigen Kommandos Sitz, Platz, Bleib und Aus starten.

Die Texte sind verständlich geschrieben und laden zum Durchführen der Lektionen ein. Es wird nicht nur erklärt, WIE es funktioniert sondern auch WARUM man etwas tut. So wird das Verständnis für die Übungen geschaffen. Erkennt (der Hundehalter/die Hundehalterin) den Sinn, fällt es nochmal einfacher die Übungen auszuführen.

Ich kann überdies bestätigen, dass die vorgestellten Methoden gängige Praxis sind. Genauso wie im Online Hundetraining beschrieben habe ich damals auch mit unseren beiden Tieren in der Hundeschule die Kommandos gelernt.

Bewertung der Inhalte

Trainingsinhalte: 5/5
Textqualität: 5/5
Bildqualität der Videos: 4/5
Tonqualität der Videos: 3/5

Von den Inhalten her bin ich sehr positiv überrascht. Die Lektionen sind einfach zu verstehen und umzusetzen. Die Videos sind ausreichend lang. Was mir in Lektion 1 aufgefallen ist, ende Möglichkeit, den Vollbild Modus zu aktivieren. Einziger Wermutstropfen bisher ist der Ton. Ich bin gespannt, ob hier im Laufe der nächsten 12 Wochen noch nachgebessert wurde. Die Videos sind trotzdem sehr gut verständlich, sachlich korrekt und man kann auch ohne Vollbild alles klar erkennen. Auf dem Smartphone sind die Videos im Vollbild Modus abrufbar. Wer also im Garten das Online Hundetraining startet hat auf dem Handy keine Einschränkungen.

Klicke jetzt auf das Banner um dir selbst ein Bild von der Webseite und dem Online Hundetraining zu machen.

Hier veröffentliche ich nach und nach meine Meinung zu den gesamten Kursinhalten und gebe ein abschließendes Fazit ab. Wenn Du den Kurs bereits besucht hast, schreibe mir in die Kommentare doch bitte deine Meinung dazu!

Über Daniel 279 Artikel
Bis auf wenige Jahre während meiner Ausbildung habe ich immer mit Hunden zusammen gelebt. Und ohne kann ich mir das Leben auch kaum vorstellen. Geht bestimmt, aber macht das Sinn?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*