Testbericht: The North Face Nuptse 2 Weste und The North Face Zermatt Hoody

Ein unschlagbares Outdoor-Team

Wollt Ihr passend ausgerüstet sein für fast jede Wetterlage? Wollt Ihr praktische, bequeme Kleidung für eure Abenteuer mit Hund, aber trotzdem noch modisch aussehen? Wollt Ihr hochwertige, langlebige Bekleidung, die den typischen Gebrauchsspuren wie Kratzern oder Hundehaaren trotzt? All diese Fragen können auch wir mit „JA“ beantworten.

north face nupse

Deshalb haben wir uns vor einigen Jahren die Weste „Nuptse 2“ und den Full Zip Hoody „Zermatt“ von der Marke „The North Face“  gegönnt – und das gleich im Doppelpack.

Über diese Anschaffungen sind wir bis heute glücklich. Vergehen doch keine drei Tage, wo nicht einer von uns beiden zumindest ein Teil aus dieser kleinen „The North Face Kollektion“ trägt: Ob nun zum Hundespaziergang, mal eben mit dem Dogscooter zum Brötchenholen, beim Training auf dem Hundeplatz, schnell noch was im Supermarkt besorgen oder sogar zum spontanen Stadtbummel – der Hoody Zermatt oder die Weste Nuptse 2 sind gerne mit von der Partie.

north face zermatt
Die „The Norce Face Zermatt“ ist eine absolut hundetaugliche Strick-Fleece Jacke.

Seit die Daunenwesten und die Strick-Fleece Jacken in unseren Kleiderschrank eingezogen sind, wurde auch kein Urlaubskoffer mehr zusammengestellt, ohne dass diese Outdoor-Alleskönner mit im Gepäck waren. Ob bei ausgedehnten Wanderungen, kühlerer Briese an der Nordsee, längerem Sitzen bei frischem Wetter im Strandkorb, abendlichem auf der Promenade schlendern  – die hochwertigen und optisch ansprechenden Kleidungsstücke erweisen uns – ob nun im sehr schön zusammen passenden Duo oder auch in Kombination mit anderer Oberbekleidung – immer zuverlässige Dienste und schützen uns prima vor Wind und Kälte.

the north face strand
Die Daunen Weste „The North Face Nuptse 2“ funktioniert auch am Strand wunderbar.

Besonders positiv für uns Hundemenschen ist, dass das Strickgewebe des Hoodies Zermatt – wohl in erster Linie wegen der wärmeisolierenden Eigenschaften – so dicht ist, dass sich hier kaum Hundehaare festsetzen. Kauft man dann den Hoody noch in einer Farbe, wo die Fellfarbe des Hunde sich nicht so stark von abhebt, sieht man – auch noch nach ausgiebigem Hundekuscheln – absolut vorzeigbar aus.

north face hundekleidung syltAuch die Weste Nuptse 2 hat ein interessantes Feature für Hundemenschen: eine Verstärkungen im Schulterbereich. Durch eine doppelte Taftschicht entsteht eine sehr abriebfeste Schulterpartie.

So können auch längere Rucksackwanderungen, das Transportieren der Hundeleine „um den Hals“ bei Gassirunden als auch das Führen des Hundes „über die Schulter angeleint“ – wie ich es gerne mache, um die Hände frei zu haben – der Daunenweste nichts anhaben.

 

 

Details zur Daunenweste „Nuptse 2“

  • Name dieses Dauerbrenners von The North Face geht auf den Siebentausender Nuptse im Himalaya zurück.
  • Zwei Einschubtaschen mit Reisverschlüssen, um zwischendurch die Hände aufzuwärmen.
  • Wasserabweisend: eine spezielle DWR-Imprägnierung lässt Regenwasser einfach abperlen.
  • Widerstandsfähig durch doppeltes Taffeta Material im Schulterbereich.
  • Variabler Schnürzug im Saum, so bleibt die Wärme drinnen und die Kälte draußen.
  • Zip-in kompatibel mit passenden Jacken von The North Face.
  • Hohe Wärmeleistung durch eine Gänsedaunenfüllung mit einer Bauschkraft von 700 cuin.
Was hat es auf sich mit den 700 cuin?

Die Bauschkraft von Gänsedaunen wird in der Einheit „cuin“ angegeben. Unter Bauschkraft versteht man, wie gut Daunen nachdem sie komprimiert wurden wieder in ihren ursprünglichen „bauschigen“ Zustand zurückfinden. Die Bauschkraft ist ein entscheidender Faktor für die Wärmeisolierung, den Tragekomfort und das Gewicht Deiner neuen Lieblingsdaunenjacke. The North Face isoliert seine Daunenprodukte mit qualitativ hochwertigen Daunen mit einer Bauschkraft zwischen 550 und 900 cuin. 700 cuin Daunen – wie sie in der Nuptse 2 verarbeiten wurden – zeichnen sich durch eine hervorragende Wärmeleistung in kalter Umgebung und ein geringes Gewicht aus.

Gut zu wissen für uns Tierfreunde: The North Face strebt an, nur noch RDS-zertifizierte Daunen zu verarbeiten.

„The North Face setzt sich für den Tierschutz und die Rückverfolgbarkeit in der Lieferkette von Gänsedaunen und -federn ein. Wir haben den RESPONSIBLE DOWN STANDARD (RDS) eingeführt, der garantieren soll, dass unsere Daunen nicht von Tieren stammen, die unnötigen Qualen, wie dem Stopfen oder dem Lebendrupf, ausgesetzt wurden. Er setzt ein Rückverfolgungssystem in Gang, mit dem die ursprüngliche Bezugsquelle von Daunen, die in Produkten von The North Face verarbeitet werden.“

Zitat Firmenhomepage The North Face (Stand Februar 2017)

Details zum Strick-Fleece Hoody Zermatt

  • Namensgeber dieses Allround-Talents ist eine Gemeinde des Kantons Wallis in der Schweiz.
  • Zwei Einschubtaschen mit Reißverschluss, um Schlüssel, Hundeleckerli, Kleingeld oder Handy auf Euren Abenteuern zu verstauen.
  • Hoher Kragen und geräumige Kapuze, die vor Wind und ungemütlichem Wetter schützen.
  • Verstellbarer Gummizug mit Cinch Stoppern in der Kapuze.
  • Kuschelig Innenseite mit langflorigem Fleece, was eine besonders gute Wärmeisolation schafft.
  • Pflegeleicht und hochwertige Strick-Außenseite aus einem robusten Woll-Polyester-Gemisch.
  • Optisch ansprechende Ziernähte und gegebenenfalls farblich abgesetzt Reißverschlüsse
  • Aufgestickter Logo-Patch

Trotz des vielseitigen und ständigen Einsatzes von Hoody Zermatt und Weste Nuptse sind keine Alterungs- oder Verschleißerscheinungen erkennbar. Die Reißverschlüsse funktionieren immer noch einwandfrei, es dringen keine Daunen durch den Oberstoff, der Fleece des Hoody fusselt – trotz mehrmaligen Waschens- nicht, der Strick zeigt keine Knötchenbildung (neudeutsch: Pilling), die Cinch-Stopper halten den verstellbaren Saum in Position wie am ersten Tag.

Unser Fazit: ein hoch qualitatives und funktionelles Produkt, das für jede Lebenslage und all Eure Abenteuer mit Hund geeignet ist, was auch nach jahrelangem Einsatz noch tadellos beschaffen ist.

The North Face ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in Kalifornien, dass sich seit 1966 erfolgreich mit der Entwicklung und Vermarktung hochwertiger und modischer Outdoor-Bekleidung beschäftigt.

1 Kommentar zu Testbericht: The North Face Nuptse 2 Weste und The North Face Zermatt Hoody

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*